Am 15. Sep. geht es um CHANCEN statt SCHULDEN

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein

Am 15. September sind in Bayern Wahlen. Ihr habt es in den Händen, wer in Zukunft unsere Region im Bezirkstag und Landtag vertritt und ob unsere Bayerische Verfassung in fünf Punkten geändert werden darf. 

Gerade für die junge Generation ist es wichtig, wie es mit Bayern weitergeht, gilt es doch in den kommenden Jahren die Weichen für eine Zeit zu stellen, die maßgeblich die jetzt junge Generation mitprägen soll. Wir in Schweinfurt haben in den letzten Jahren wie keine zweite Region von einer CSU-geführten Landesregierung profitiert. Für unsere Strukturwandel entscheidende Projekte wie die Verlagerung von staatlichen Dienststellen nach Schweinfurt, die Förderung des Konferenzzentrums, der Bau des Museum Georg Schäfer oder die vielen Mittel zur Städtebauförderung haben Schweinfurt vorangebracht. Gerade hinsichtlich des Abzugs der Amerikaner ist es wichtig, dass unser OB Sebastian Remele gemeinsam mit der CSU-Mehrheitsfraktion im Stadtrat auch in Zukunft mit einer CSU-geführten Staatsregierung die Idee eines iCampus mit 3000 neuen Studenten verfolgen und umsetzen kann.

Daher empfehlen wir Euch Stefan Funk als Direktkandidaten für den Bezirk und Thomas Stadler auf der Bezirksliste, Staatssekretär Gerhard Eck als Direktkandidaten für den Landtag und unsere Stadträtin Sorya Lippert als Listenkandidatin sowie fünfmal Ja bei den Volksentscheiden zur Verfassungsänderung.

Unsere Landesvorsitzende Katrin Albsteiger, hat das Wahlverfahren nochmal in einem kleinen Clip auf Facebook zusammengefasst:

 

Trackback deiner Seite.