Antrag: Parkhaus Leopoldina-Krankenhaus

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Stadtratsarbeit

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
im Namen der CSU-Fraktion stelle ich folgenden Antrag:
Die Stadtverwaltung erstellt Konzepte mit einer genaueren Kostenschätzung für die Sanierung und insbesondere für einen kostengünstigen Ersatzneubau des Krankenhaus-Parkhauses und legt diese zur Entscheidung vor. Wichtige Gesichtspunkte sind u.a. Kosten, Wirtschaftlichkeit, Dauerhaftigkeit, Bauzeit, Nutzungseinschränkungen, alternative Parkmöglichkeiten während der Bauzeit etc.
Begründung:
In der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 07.02.2013 wurde von der Verwaltung wieder auf die mangelhafte Bausubstanz des bestehenden Parkhauses hingewiesen und ausgeführt,  dass mittelfristig über eine Sanierung bzw. einen Neubau zu entscheiden sei. In diesem Zusammenhang wurden Zahlen von 4,5 Mio. € für eine Sanierung und 6 Mio. € für einen Neubau genannt. Nachdem einerseits massive bauliche Schäden an tragenden Bauteilen bereits auch ohne intensive Begutachtung deutlich erkennbar sind, andererseits immense Kosten im Raum stehen, sollten die verschiedenen Möglichkeiten und die damit verbundenen Kosten frühzeitig genauer und belastbar erarbeitet werden. Dies gilt insbesondere für die genannten Kosten, die verglichen mit den aus der Presse zu entnehmenden 3,3 Mio. € für das neue Parkhaus im Werk Süd von ZF deutlich höher liegen.
Wir dürfen Sie daher um baldige Befassung bitten und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
R. Köhler
Mitglied des Stadtrats

Trackback deiner Seite.