Frühjahrsputz der Jungen Union Schweinfurt

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Pressemitteilungen

Putzaktion am Gedenkstein der Sudetendeutschen

Putzaktion am Gedenkstein der Sudetendeutschen

Ausgerüstet mit Putzeimern, Bürsten, Schaufel und Besen machten sich die Mitglieder der Jungen Union auf zu einer besonderen Putzaktion. Auf dem Plan standen dabei Gedenksteine in der Stadt, die an die wechselvolle deutsche Geschichte des 20.Jahrhunderts erinnern. An erster Stelle: Der Gedenkstein der Landsmannschaft der Sudetendeutschen im Alten Friedhof. Immerhin ist die Idee für diese Frühjahrsputzaktion bei einem Treffen mit eben dieser Landsmannschaft entstanden. „Wir wollen nicht, dass das Schicksal unseres Volkes in Vergessenheit gerät. Es ist wichtig, dass auch wir Jungen uns an unsere Vergangenheit erinnern, auch wenn wir diese nur aus Erzählungen kennen“, so JU-Stadträtin Stefanie Stockinger. Daher befreite die JU den Gedenkstein vom Moos und stutzte das Grün zurecht. Auch der Gedenkstein „Einigkeit und Recht und Freiheit“ an der Maxbrücke, der auf eine Anregung der CSU-Stadtratsfraktion zurückgeht, sowie das Mahnmal „Trümmerberg“ auf dem Schuttberg und das „Kriegerdenkmal“ an der Franz-Schubert-Straße wurden von den Mitgliedern der Jungen Union gereinigt.

Weitere Bilder der Putzaktion findet ihr hier: Bildergalerie

Trackback deiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.