JU freut sich über den Ausgang des Bürgerentscheids

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell

Wir als Junge Union begrüßen den deutlichen Ausgang des Bürgerentscheides zum Erhalt des „Alten Krankenhauses“. Zum einen wurde das notwendige Quorum von 6041 Ja-Stimmen mit nur 3751 Ja-Stimmen deutlich verfehlt. Zum anderen stimmten gleichzeitig mit 4705 Schweinfurter knapp 1000 mehr Wahlberechtigte mit Nein und damit für den Abriss des Alten Krankenhauses.
In Schweinfurt konnten sich damit die Grünen zwar als „Dagegen-Partei“ präsentieren, aber eben nicht durchsetzen. Unsere Bevölkerung hat sich nach dem gescheiterten Bürgerentscheid zur Verhinderung der Stadtgalerie bereits zum zweiten mal für ein modernes Schweinfurt ausgesprochen und ist damit der Auffassung einer Stadtratsmehrheit und der Verwaltung gefolgt.
Nur durch einen modernen Neubau wird es möglich sein den Gesundheitspark so zu konzipieren, dass er den Anforderungen der modernen Medizin gerecht werden kann bei gleichzeitig vernünftigen Mietpreisen. Damit können wir unser städtisches Leopoldina-Krankenhaus fit für die Zukunft machen und sicherstellen, dass es möglichst lange in städtischer Hand bleibt und nicht von Privatinvestoren übernommen wird!

Trackback deiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.