Festakt und Party zu 60 Jahre Junge Union Schweinfurt

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Pressemitteilungen, Videokanal

Vor 60 Jahren wurde auch in Schweinfurt ein Kreisverband der Jungen Union Bayern gegründet und damit der Grundstein für die aktivste und erfolgreichste jugendpolitische Organisation in der Stadt gegründet. Anlass genug, gemeinsam mit Zeitzeugen, Mitgliedern, Freunden sowie ehrenamtlich aktiven Jugendlichen aus Schweinfurt gemeinsam im Wilson´s zu feiern. Neben launigen Grußworten von Bezirksrat und CSU Kreis- und Fraktionsvorsitzenden Stefan Funk sowie Oberbürgermeister Sebastian Remele, der die Bedeutung der JU für die Stadtpolitik hervorhob, konnte mit Katrin Albsteiger die ehemalige Landesvorsitzende der Jungen Union Bayern und frisch gewählte Bundestagsabgeordnete für eine Festrede gewonnen werden. Auch Staatssekretär Gerhard Eck und Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber waren unter den Gratulanten.

Kreisvorsitzender und Stadtrat Oliver Schulte bedankte sich bei den Mitgliedern für Ihr Engagement und bei allen Freunden der Jungen Union für die Unterstützung und Motivation. Bei den anstehenden Kommunalwahlen wurden 5 junge Menschen auf aussichtsreiche Plätze nominiert – laut Schulte „Beweis und Anerkennung für die gute Sachpolitik und das Engagement der jungen Stadträte“. Nach dem „offiziellen Teil“ startete um 22 Uhr die „JUst the best“-Party im Wilson´s Club wo bis in die frühen Morgenstunden auf weitere 60 Jahre Junge Union Schweinfurt gefeiert wurde!

Hier gehts zu einem 60-Sekunden-Clip als Zusammenfassung der Feier: Videoclip 

Festakt und Party anlässlich 60 Jahre JU

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein

Am Samstag den 30. November begeht die Junge Union Schweinfurt ihr sechzigjähriges Jubiläum. Aus diesem Grund wollen wir mit unseren Mitgliedern, Freunden und Unterstützen im Rahmen eines kleinen Festaktes gemeinsam feiern. Die Einladung hierfür wurden bereits per Post versendet. Direkt im Anschluss laden wir unter dem Motto „JUST THE BEST“ zu einer öffentlichen Party in den Wilson´s Club ein. Einlass ist ab 21 Uhr, ab 22 Uhr spielt für Euch HIGH FIVE im Wilson´s Club – bei FREIEM EINTRITT!

 

 

Die jüngste Liste aller Zeiten – Erfolg für die JU

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Stadtratsarbeit

Bei der Nominierung von OB-Kandidat und der Aufstellung der Stadtratsliste haben Vorstand und Delegierte der CSU den Schweinfurtern eine zukunftsorientierte und ausgewogenen Stadtratsliste zusammengestellt. 

Das Team der "jungen CSU" für die Stadtratswahl 2014 (es fehlt im Bild Marc-Aurel)

Das Team der "jungen CSU" für die Stadtratswahl 2014 (es fehlt im Bild Marc-Aurel)

Wie erwartet wurde Sebastian Remele eindrucksvoll als OB-Kandidat nominiert und führt zeitgleich auf Platz 1 die Stadtratsliste der CSU an. Unter den 44 Kandidaten finden sich 16 Kandidaten unter 40 Jahre, 12 Kandidaten unter 35 Jahre und mit 10 JU´lern so viele Kandidaten aus unseren Reihen wie nie zuvor. 

Besonders freuen wir uns, dass mit Theresa Schefbeck (Architektin) auf Platz 4, Oliver Schulte (Stadtrat) auf Platz 6, Stefanie Stockinger (Stadträtin) auf Platz 12, Florian Dittert (Pressereferent) auf Platz 21 und Maurice Breitkopf (Erzieher und Sitzungspräsident der Antöner) auf Platz 24 gleich 5 junge Kandidaten auf aussichtsreichen Plätzen nominiert wurden.

Mit Aygün Gümül, Kristin Schöner, Philipp Serrand, Jennifer Amend, Joachim Fischer und Marc-Aurel Grünbauer finden sich weitere 6 JU´ler auf der Liste!

Die vollständige Liste findet Ihr hier: CSU-Stadtratsliste 2014

JU unterstützt auch 2013 wieder die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Benefiz, Pressemitteilungen

Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr unterstützt die Junge Union Schweinfurt auch 2013 wieder die bundesweite Aktion.

Das Team von 2012

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Geschenkaktion für Kinder in Not. Jedes Jahr packen fast eine halbe Millionen Menschen im deutschsprachigen Raum zu Weihnachten Schuhkartons, um sie Jungen und Mädchen zwischen zwei und 14 Jahren zu schenken. Aufgrund der geografischen Nähe werden die Päckchen vorwiegend in Osteuropa verteilt. Die Gemeinden vor Ort wählen in Kooperation mit Behörden (z.B. dem Jugendamt) diejenigen aus, von denen sie wissen, dass ihre Eltern wenig Geld haben. Neben der Freude, die diese Geschenke den Kindern und auch ihren Familien machen, sind sie ein Zeichen der christlichen Nächstenliebe.

Wie im vergangenen Jahr verpacken die Mitglieder der Jungen Union Schuhkarton und Deckel getrennt weihnachtlich und verteilen diese dann am Verkaufsoffenen Sonntag zusammen mit Informationsmaterial der Kampagne von 14 bis 16 Uhr vor Schuh Mücke im Rückert-Center. Die Bürger sind dann angehalten diese Päckchen mit Geschenken zu bestücken und bis zum 15. November 2013 an den offiziellen Sammelstellen abzugeben.

„Unser Dank gilt Familie Schnepf, die diese Kampagne in der Region Schweinfurt federführend organisieren und unseren Unterstützern Schuh Mücke, dem Hotel Mercure und der Firma Quadro Bürobedarf!“ so JU-Vorsitzender und Stadtrat Oliver Schulte.

JU wieder mit 12 Teilnehmern bei Benefiz-Marathon

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Benefiz

Bereits zum dritten Mal war die JU beim Marathon-Weltrekordveruch dabei, dieses Jahr wieder mit 12 Teilnehmern in drei Staffeln. Damit waren wir, abgesehen von den Ausrichtern und der Stadtverwaltung wieder das größte Team. Als Ehrengast war Olympiasieger Ricco Groß mit am Start und gemeinsam mit den anderen 51 Staffeln haben wir den Weltrekord mit 1:49:49 erneut geknackt und wieder nach Schweinfurt geholt, gleichzeitig konnten wir 120 Euro für einen guten Zeck stiften!
 
Bilder vom Abend findet Ihr hier: Marathon-Bilder
 
 

JU bei Bundestagswahl erfolgreich wie nie zuvor!

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein

Wir gratulieren den künftigen Bundestagsabgeordneten der Jungen CSU zu ihrem gestrigen Wahlerfolg! Direkt gewählt wurden: Dorothee Bär, Reinhard Brandl, Andreas Lenz, Wolfgang Stefinger, Florian Ossner und Emmi Zeulner. Über die Liste gewählt wurden: Katrin Albsteiger, Julia Bartz, Silke Launert und Tobias Zech!

Sowohl bei den Erst- wie auch den Zweitstimmen war die CSU sowohl bei den Erstwählern wie auch den jungen Wählern bis 24 unangefochten die Nummer 1. Auch bei uns in Schweinfurt konnte Anja ein fantastisches Ergebnis einfahren. Wir sind stolz und freuen uns über die Belohnung unserer jahrelangen Arbeit für die jung Generation!

CSU-Zweitstimme ist Stimme für die Jugend

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein

Zu den Ergebnissen der Landtagswahl und im Ausblick auf die Bundestagswahl erklärt die Landesvorsitzende der Jungen Union Bayern, Katrin Albsteiger:

„Wir bilanzieren nach der Landtagswahl einen grandiosen Erfolg für die JU Bayern: Mit Judith Gerlach (Unterfranken), Martin Huber (Oberbayern) und Hans Reichhart (Schwaben) ziehen drei Vertreter der Jungen CSU über die Liste ein. Zusammen mit den erfolgreichen Direktkandidaten Gerhard Hopp, Michaela Kaniber und Martin Schöffel gehören sechs Landtagsabgeordnete der Jungen CSU an. Generationengerechtigkeit heißt auch, dass junge Menschen in politische Verantwortung gelangen. Die Nachwuchspolitik der CSU zeigtihre Erfolge. Insgesamt haben auch weitere JU-Kandidaten große Zustimmung auf denListen erfahren und wurden nach vorne gewählt.

 

Die Junge Union wird ihren engagierten Wahlkampf in ganz Bayern bis zum Sonntag fortsetzen. Ziel ist, dass auch eine große Anzahl junger Abgeordneter in den Bundestag einzieht. Jeder vierte Kandidat auf der CSU-Bundestagsliste gehört zur jungen Generation. Eine Zweitstimme für die CSU ist damit eine Stimme für die Jugend. 

 

Wir erteilen in diesem Zusammenhang Avancen der FDP nach ,Mitleidsstimmen‘ aus den Reihen der Unionswähler eine Absage. Wer Bettelwahlkampf nötig hat, anstatt sein eigenes Wählerpotenzial zu erschließen, hat seine Aufgabe als Partei im Wahlkampf klar verfehlt.Aus dem bayerischen Ergebnis auf den Bund zu schließen, ist ohnehin falsch: In den vergangenen 30 Jahren war die FDP nur zweimal im Bayerischen Landtag vertreten, auf Bundesebene hingegen immer.“

Am 15. Sep. geht es um CHANCEN statt SCHULDEN

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein

Am 15. September sind in Bayern Wahlen. Ihr habt es in den Händen, wer in Zukunft unsere Region im Bezirkstag und Landtag vertritt und ob unsere Bayerische Verfassung in fünf Punkten geändert werden darf. 

Gerade für die junge Generation ist es wichtig, wie es mit Bayern weitergeht, gilt es doch in den kommenden Jahren die Weichen für eine Zeit zu stellen, die maßgeblich die jetzt junge Generation mitprägen soll. Wir in Schweinfurt haben in den letzten Jahren wie keine zweite Region von einer CSU-geführten Landesregierung profitiert. Für unsere Strukturwandel entscheidende Projekte wie die Verlagerung von staatlichen Dienststellen nach Schweinfurt, die Förderung des Konferenzzentrums, der Bau des Museum Georg Schäfer oder die vielen Mittel zur Städtebauförderung haben Schweinfurt vorangebracht. Gerade hinsichtlich des Abzugs der Amerikaner ist es wichtig, dass unser OB Sebastian Remele gemeinsam mit der CSU-Mehrheitsfraktion im Stadtrat auch in Zukunft mit einer CSU-geführten Staatsregierung die Idee eines iCampus mit 3000 neuen Studenten verfolgen und umsetzen kann.

Daher empfehlen wir Euch Stefan Funk als Direktkandidaten für den Bezirk und Thomas Stadler auf der Bezirksliste, Staatssekretär Gerhard Eck als Direktkandidaten für den Landtag und unsere Stadträtin Sorya Lippert als Listenkandidatin sowie fünfmal Ja bei den Volksentscheiden zur Verfassungsänderung.

Unsere Landesvorsitzende Katrin Albsteiger, hat das Wahlverfahren nochmal in einem kleinen Clip auf Facebook zusammengefasst:

 

Volles Haus beim „Publiv Viewing“

Verfasst von Oliver. Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein, Pressemitteilungen

"Public Viewing" im Hotel Mercure

"Public Viewing" im Hotel Mercure

Rund 50 Gäste nahmen unsere Einladung an, gemeinsam mit unserer Kandidaten für den Deutschen Bundestag – Anja Weisgerber – das TV-Duell Merkel vs. Steinbrück in der Bar des Hotels Mercure Maininsel Schweinfurt zu verfolgen. Die Stimmung war vor, während und nach dem Duell bestens. Die Personen halten nach wie vor Merkel fürs kompetenter, glaubwürdiger und sympathischer. Wir werden aber jeden noch verbleibenden Tag nutzen um für ein gutes Ergebnis für unsere Anja und unsere Kanzlerin zu kämpfen. Denn gerade in Sachen Glaubwürdigkeit hat unsere Kandidatin gegenüber ihren Herausforderern die Nase eindeutig vorne…

Bilder des Abends findet Ihr hier: TV-Duell